BROT. ZEIT.
EIN BESUCH BEI DER HOFPFIS­TEREI, WO MAN NOCH ZEIT HAT ZU BACKEN

Wir stehen mitten in München vor einer kleinen Filiale der Hofpfis­terei. Um uns herum Wohnhäuser. Hier soll der Hauptsitz mit Produk­ti­ons­stätte der vielge­rühmten Hofpfis­terei sein?
Ein Blick hinter die Kulissen.

Das Staunen soll an diesem Abend für uns, das Team von proteco inkl. der Unit EXPEDITION MARKE, kein Ende nehmen: Ein Kleinod versteckt sich im Hinterhof der unschein­baren Miets­häuser. Hier verlassen jeden Morgen Tausende von Natur­sauer­teig­broten die Backstube. Wie das geht, zeigt uns Jan Kirchmair, Verkaufs­leiter Handel der Hofpfisterei.

Hofpfisterei2_1400

Mehl, Wasser, Salz. Sonst nichts.

Gären, mischen, portio­nieren, backen, verpacken. Diesen Prozess durch­läuft jedes Hofpfister Natur­sauer­teigbrot. Apropos Teig: Er besteht aus Mehl (aus 100% ökolo­gi­scher Landwirt­schaft), Salz, Wasser – sonst nichts. Und weil die Hofpfis­terei keinerlei Backhilfs­mittel und Lebens­mit­tel­zu­satz­stoffe verwendet, dauert es 24 Stunden bis er fertig gereift und zur Weiter­ver­ar­beitung bereit ist.

Und auch beim Backen wird sich Zeit genommen. Zwei Stunden lang dürfen die Brote bei schonenden 200 Grad in den altdeut­schen Stein­backöfen langsam ihr Aroma entfalten und ihre einzig­artige Krume und Kruste bilden. Eine für die Bäcker­meister gleicher­maßen schweiß­trei­bende wie kräfte­zeh­rende Angele­genheit, die die schweren, runden Brotlaibe in ihren Öfen immer wieder versetzen müssen. Echtes Handwerk eben.

© Hofpfisterei/Bornemann

© Hofpfisterei/Bornemann

Wir sind eigen

Ob’s an der langen Tradition (erste urkund­liche Erwähnung der Hofpfis­terei im Jahr 1331) oder am Eigensinn der Familie Stocker (Inhaber der Hofpfis­terei seit 1917) liegt oder alles zusammen – für Kirchmair steht fest: „Wir sind eigen“. Und das gilt für vieles, was die Hofpfis­terei ausmacht: vom paten­tierten Natur­sauerteig über die Brother­stellung, den Standort, das ökolo­gische Bewusstsein bis hin zum langjäh­rigen Engagement für Natur­schutz und noch vieles mehr.

© Hofpfisterei/Bornemann

© Hofpfisterei/Bornemann

Normal­rou­ten­ver­lasser aus Überzeugung

Siegfrid Stocker, der die Hofpfis­terei 1970 von seinem Vater Ludwig übernahm, war ein echter Normal­rou­ten­ver­lasser. Bereits ab 1978 versuchte er die bayeri­schen Bauern für ökolo­gische Landwirt­schaft zu begeistern. Und erntete statt Öko-Getreide nur Spott und Unver­ständnis. Bis er endlich die ersten Brotsorten aus reinem Öko-Mehl backen konnte, brauchte es viele Jahre, jede Menge Überzeu­gungs­arbeit und eine gute Portion Sturheit.

Wir jeden­falls hoffen, dass die Hofpfis­terei unver­drossen ihren ganz eigenen Weg weitergeht und den schwie­rigen Spagat zwischen tradi­ti­ons­be­wusstem Handwerk und modernem Indus­trie­be­trieb noch lange durchhält.

Mehr zur Hofpfis­terei auf ihrer Homepage.

Wer die 7 Geheim­nisse der Hofpfis­terei entdecken möchte, bucht am besten eine Führung in der Hofpfisterei,
z.B. über stattreisen-muenchen.de

Text: Jenny
Fotos, die nicht anders gekenn­zeichnet sind: Markus

Infografik-Hofpfisterei7-1500

Die Hofpfis­terei verar­beitet pro Jahr ca. 15.500 Tonnen Öko-Getreide, angebaut von mehr als 600 Öko-Landwirten. Für die Pfister Öko-Brote bleiben pro Jahr ca. 3.035 Hektar Getrei­de­felder frei von 432 Tonnen chemisch-synthe­ti­schen Dünge­mitteln und 5,5 Tonnen chemisch-synthe­ti­schen Pflan­zen­schutz­mitteln. Dies dient dem Schutz der Umwelt, d.h. der Böden, der Luft, des Grund­wassers und der Artenvielfalt.
(Quelle: www.hofpfisterei.de)

© Hofpfisterei/Bornemann

Mehr Geschichten

Wir auf Instagram

Coole Messeauftritte bis 150 qm trotz knapper Budgets, unsicherer Terminlagen und kurzer Planungszeiten - europaweit? 

Geht! Seit 45 Jahren - und in diesen Zeiten mehr denn je - mit unserer Specialunit MARKE 2 GO. Für Weltkonzerne, wie für Mittelständler und #Startups.

Jetzt in einer persönlichen 15-Minuten-VIKO mit unserem CEO Markus (@schwarzfuchs01) erfahren, wie wir auch für Euch in nur drei Schritten die passende #Messe-Lösung finden. 

Mehr, siehe Link in Bio (☝️😉)

#Messe #messebau #eventlogistics #eventlogistik #markenwelt #agentur #fullservice #hostess #projektmanagement #brandactivation 

#parkour #freerunning #freerunner 

Starring: @oooondi @chucnorrisful @chrissy_windisch 🤩🙏

📸: @schwarzfuchs01 🙏
"Die Energiewende wird nur gelingen, wenn der Masse die unglaubliche Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energielösungen klar wird", sagen die Gründer von @reonic_de. Wann sich ein E-Auto oder eine PV-Anlage wirtschaftlich rechnet, wissen Lars-Manuel Schneider und Udo Sill. Die Gründer helfen Unternehmen, die Transformation zu einer nachhaltigen und rentablen Firma zu schaffen.

Das ganze Interview aus unserer Serie "SKYTALK" gibt’s jetzt im Magazin unserer Unit Faszination Morgen:

👉 Link in Bio (☝️😉)

Mit dem SKYTALK geben wir Menschen eine Plattform, die ihren Traum leben und dabei ausgetretene Pfade verlassen – Normalroutenverlasser. In diesem Rahmen besuchen uns auch immer wieder interessante Startup-Founders zum Talk in der protecoSKYLOUNGE.
——
Wie wir Startups zu erzählstarken Marken machen? Hier erfahrt Ihr mehr über Faszination Morgen:

👉 https://faszination-morgen.de/

#startup #future #energiewende #zukunft #agencylife
#stellefrei! Lust mit uns die Normalroute zu verlassen und spannende B2B-Kampagnen zu realisieren? Dann bewerbe Dich jetzt als Sr. Projektmanager*in / Sr. Account Manager*in für unsere Unit EXPEDITION MARKE. 

Mehr, siehe Link in Bio ☝️🙂. 

Viel Erfolg!

Gern auch Bewerber*innen mit #Blogger, #Journalismus-Hintergrund und - natürlich - ausgeprägtem Hang zum #Storytelling / #Marketing ✔️

#b2bmarketing #projektmanagement #accountmanager #jobangebot #karriere #agenturleben #stellenangebot #augsburg #auxx
Diedorf, statt #Düsseldorf, Stauden- statt #Nürburgring: So cool, wie sich unsere Region entwickelt, so stolz als einer der Top-Sponsoren dabei sein zu dürfen. Danke an die Initiatoren von @diestauden für diesen Move. You rock! 😉👉 #normalroutenverlasser
Lust auf 'ne Zeitreise? Hier kommt unsere #Agentur-Geschichte seit 1977 in unter 60 Sekunden - festhalteeeen! 

#Agency #Agencylife #Agenturleben #Kommunikation #diedorf nicht #düsseldorf #zeitreise
Impfen? Startet hier, bei Dir.

#ZusammenGegenCorona #covid #covid_19 #corona #zusamnenhalt #zusammenhalt #zusammenhalten